Blusen-Sew-Along #BlusenSA2017 – Teil 1

Endlich geht es los! Scharrst du auch schon mit den Hufen? Liegen Schnitt und Stoff schon parat für den Blusen-Sew-Along? Ich freue mich wie ein Kind, dass es jetzt soweit ist. Heute geht es um die Frage: „Welcher Schnitt, welcher Stoff, was inspiriert dich?“

Bevor ich aber erzähle, welchen Schnitt ich mir ausgesucht habe, möchte ich allen danken, die meine Aufrufe für den Sew-Along geteilt haben und damit weitere begeisterte Näherinnen eingeladen haben. Ganz toll finde ich auch, dass viele sich zum ersten Mal an eine Bluse herantrauen. Genau das möchte ich mit diesem Sew-Along erreichen! Ich möchte, dass du deine nähtechnische Komfortzone verlässt und dich selbst herausforderst. Und wenn du schon Erfahrung mit Blusen hast kann deine Herausforderung eine neue Technik oder besonders akkurate Nähte sein. #levelup!

Vorfreude auf den Blusen-Sew-Along

Ich habe bei Instagram mal ein paar Stimmen eingefangen. Wenn du bei Insta & Co. noch mehr lesen möchtest, dann schau unter dem Hashtag #blusensa2017 nach.

@prinzenreich: Na klar bin ich beim #blusensa2017 dabei, organisiert von @ellepuls und ich werde die Bluse Jane von #readytosew nähen und freu mich schon auf viele viele schöne Blusen! #nähen #sewing #selfishsewing#nähenfürmich 

@miniwoelkchen: …Stoffe rausgesucht… Schnitt bin ich noch am überlegen…. aber ich bin dabei…. muss den Anlass nutzen und meine Blusen-Näh-Pläne endlich in die Tat umsetzten! #nähenmachtglücklich#blusenSA2017 #ellepuls #nähenfürmich#sewalong

@mo.s.fab: Ich bin auch dabei! Danke Elke @ellepuls , das du wieder einen Sew Along veranstaltest. Nähen werde ich eine weitere Cheyenne Tunic. Mein Plan ist beide Versionen zu nähen. Stoff dafür liegt schon länger bereit. #blusensa2017#ellepuls

@handgeklotzt: #blusensa2017 Ich mach mit!
Da ich mit dem Look meiner ersten Cheyenne tunic leider nicht so richtig warm werde (was eindeutg nicht am Schnitt liegt) will ich die Gelegenheit nutzen und mich direkt nochmal an einer Bluse testen. Ob ich einen anderen Stil der Cheyenne teste oder doch einen anderen Schnitt nehme, steht noch nicht fest…ich lass mich noch etwas inspirieren und stöbere mal nach Stoffen. 😉
#nähen #sewing #nähenverbindet#nähenmachtglücklich #ellepuls#blusenähen #sewalong

@pepelinchen: Lang genug überlegt – ich mache mit! Eine Bluse wollte ich längst schon mal wieder Nähen! Das ist die Gelegenheit!

Schnittmuster für meine Bluse

Ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen vorgearbeitet habe, denn ich habe noch ein Tutorial für euch. Ich denke, das passt in die nächste Woche. Außerdem möchte ich nicht wieder in die Situation kommen als Veranstalterin des Sew-Alongs selbst nicht fertig zu werden.

Ich habe mich für einen burda Schnitt entschieden. Ich habe keine Ahnung, was mich da geritten hat. Die Ausgabe 08/2010 hatte es mir mit der Factory-Girl Kollektion angetan. Immer wenn ich diese Zeitschrift durchgeblättert habe bin ich bei diesen Seiten hängengeblieben und habe immer gedacht, dass ich unbedingt mal die Bluse, den Rock und den Blouson nähen möchte. Es vergingen zwei Jahre und als ich mir Gedanken zum Sew-Along gemacht habe, musste ich natürlich alle meine Hefte durchblättern und mir war gleich klar, dass es endlich die Worker-Bluse werden soll.

Was soll ich sagen? Eigentlich hätte ich es ja wissen müssen. Dass ich mit der Anleitung hadern würde.

Die Details der Bluse

Die Bluse ist gerade geschnitten mit einem schmalen Stehkragen. Eine große aufgesteppte Brusttasche mit seitlichem Eingriff ist ein Hingucker. Ein kleines aber feines Detail sind die Falten am oberen Vorderteil, die mit einer kleinen Riegelnaht zusammengehalten werden. Der Saum ist leicht gerundet, was ich auch immer mag.

Meine Stoffwahl

Mir gefällt die Bluse auch, weil sie so lässig gestylt und der Stoff etwas transparent ist. Ich wollte also auch unbedingt einen leicht transparenten Stoff. Und ich wollte eine weiße Bluse. Mit dem Cotton Voile* von stoffe.de bin ich fündig geworden. Bei dem Preis von 5,95 EUR/m habe ich nicht lange gezögert und gleich zwei Meter gekauft. Damit sich der Einkauf auch lohnt, habe ich noch den Baumwollstoff Denimoptik mit in den Warenkorb gelegt. Der ist auch sehr schön und wartet noch auf seinen Blusenschnitt.

Cotton Voile für Blusen-Sew-Along

Blusen-Inspiration

Ich mag den Lagenlook und bewundere immer bei Pinterest und in real life Frauen, die das so richtig gut können. Oft sind Blusen Bestandteil der Lagen und seit meiner Mila Bluse weiß ich auch, dass ich Blusen trage. Wenn sie so sind, wie ich sie mir vorstelle. Und gerade stelle ich mir eben eine weiße Bluse vor. Ich stelle mir vor, dass sie zu vielen Teilen aus meiner Garderobe passen wird. Ich stelle mir vor, dass ich sie ganz oft tragen werde. Ich stelle mir auch vor, dass sie lange weiß bleibt. Die ersten Punkte werden hoffentlich erfüllt, aber bei meiner letzten Vorstellung weiß ich schon, dass das nichts wird. Aber ich habe mir überlegt, dass ich bei Flecken einfach färbe, damit meine Bluse dann so aussieht wie aus der burdastyle.

Ich habe das Gefühl, dass ich heute eine große Runde durch die Blogs und Social Media Accounts machen darf. Ich bin gespannt auf all die Schnitte, Stoffe und Ideen, die heute vorgestellt werden. Und wenn du noch zögern solltest, mach einfach mit.

Du kannst deinen Beitrag, Foto oder Instagram Foto hier in der Linkparty teilen. Die Linkparty bleibt geöffnet bis zum 28.1. Am 29.1. treffen wir uns wieder hier im Blog um die Frage „Welche Schnittänderungen, erste Nähte, gibt es Hürden?“ zu diskutieren.

Wenn du noch Hilfe bei der Schnittauswahl brauchst, dann schau mal zur Inspiration für den Blusen-Sew-Along. 

Bis dahin, Happy Blusen-Sewing!

Elke

 


 Loading InLinkz ...

Keinen Blogpost mehr verpassen.

Erhalte per Email immer die neuesten Blogposts zugeschickt.

Powered by ConvertKit

26 thoughts on “Blusen-Sew-Along #BlusenSA2017 – Teil 1

  1. Liebe Elke, ich freu mich auch total! Mein Plan vorzuarbeiten hat zwar – wer hätte das erwartet!? – nicht funktioniert. Aber meinen Start-Beitrag bekomme ich im Laufe des Tages sicher zusammen.
    Deine Blusenwahl gefällt mir sehr und ich kann mir das gute Stück prima an dir vorstellen! Ich bin schon sehr auf die Umsetzung gespannt.
    Ganz liebe Grüße, Lena

    PS: Und happy birthday nachträglich! Das wusste ich gar nicht, Asche auf mein Haupt…

  2. Liebe Elke,
    Das ist ein schöner Schnitt. Gefällt mir gut. Ich versuche gerade das erste mal meinen Post zu verlinken. Bin schon gespannt, ob das klappt. (Bin noch nicht lange am blogen).
    Lieben Gruss
    Iris F.

  3. Eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen den Blusen Sew-Along nur intensiv zu verfolgen und das Blusen nähen bis Ende Februar/März aufzuschieben.
    Ich muss nämlich aufgrund dessen, dass meine Schnittmuster eingelaufen sind, erst mal wieder Schnitte anpassen.

    Aber frei nach dem Motto „wen interessiert schon mein Geschwätz von gestern“, habe ich mich jetzt spontan entschlossen doch mitzumachen (wenn ich darf).

    Das wird mein erster Sew-Along und ich hoffe, dass ich dadurch auch endlich mal regelmäßiger auf meinem Blog schreiben werde und auch das Verlinken noch lerne. Das ist nämlich mein absoluter Schwachpunkt.

    Ich werde dann nachher mal meine Schnittmuster sichten und Stoff suchen und spätestens morgen loslegen.
    Irgendwie freu ich mich gerade richtig darauf.

    Liebe Grüße
    Margret

  4. Hallo Elke,
    ich freue mich, dabei zu sein. Der Sew-Along kommt mir gerade recht. Hier liegen schon seit Dezember Stoff und Schnitt herum und warten auf ihre Verarbeitung.
    Wenn nicht jetzt, wann dann?
    Vielen Dank für den Sew-Along
    Liebe Sonntagsgrüße
    Christine

  5. Deine Bluse gefällt mir ausgesprochen gut. Was die Anleitungen betrifft, ist frau heutzutage verwöhnt im positiven Sinne. Ich habe seinerzeit nur mit Burda genäht, es gab nicht viel anderes. Außerdem gibt es ein ganzes Heft für den Preis von einem einzelnen Kaufschnitt.
    Ich freue mich jetzt total zu der Vereinfachung. Alleine das Kleben und Ausschneiden von einem gelayerten Schnitt war so ein Genuss im Gegensatz zum Abpausen aus den riesigen Schittteilen. Ich habe mir vorgenommen, jeden einzelnen Schritt zu genießen und sowohl von der Anleitung als auch dem Cheyenne Sew-Along zu profitieren. Auch wenn das länger als dein Sewalong dauert 😉
    Vielen Dank dafür und die Anregungen und viel Spaß und Erfolg bei deiner Bluse.
    Tally

  6. Liebe Elke,
    ich finde die Idee super, alle zum Blusen nähen zu motivieren. Es gibt sooo viele schöne Modelle. Ich bin gespannt, was es bei diesem Sew-Along für Favouriten gibt. Deine Schnittwahl gefällt mir sehr gut. Die Anleitungen sind wirklich gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich dran gewöhnt. Vielleicht nähe ich auch noch ein Model fürs Finale. Reizen tut es mich, aber im Moment kann ich wirklich nix versprechen. Egal, ich freue mich sehr auf den Blusen-Sew-Along, auch wenn ich nur zuschauen kann!
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß, Griselda K

  7. Eine tolle Auswahl hast Du getroffen!! Ich habe diese Burda-Ausgabe auch und ich finde sie nach wie vor super!! Der Schnitt gefällt mir sehr!
    Ich habe schon lange nichts mehr aus einer Burda genäht, weil ich die Anleitungen so sch… finde, in erster Linie dieses Burda-Deutsch… Das ein oder andere m&m wird Dir bestimmt dabei helfen 🙂

    Toll, dass Du den Sew-Along organisierst, vielen Dank dafür!!

    Liebe Grüße!
    Doro

  8. Mit einer weißen Bluse kann man doch nie was verkehrt machen und letztendlich kommt es doch wirklich immer auf die Kombi des Lagenlooks oder Accessoires an.
    Vielen herzlichen Dank für deine Inspiration! Ich freue mich, dass wir starten : )
    GLG Uli

  9. Ich bin am allermeisten auf deine Stoffwahl gespannt, denn leicht durchsichtige Blusen finde ich im Frühling/Sommer total super und wenn’s kälter wird, kann man sie, wie du ja planst, super lagen-looken. 🙂

    Und: Danke für den Anstoß, sich endlich mal ans Projekt Bluse zu wagen!

    Liebe Grüße aus HH,
    Nora

  10. Liebe Elke,
    vielen Dank für deine Bluseninspirationen- da waren direkt einige Schnitte bei, die ich noch nicht kannte und schön finde! Ich freue mich total, dass der Sew Along nun losgeht und bin gespannt auf deine Bluse. Und natürlich auf die der anderen Teilnehmerinnen.
    Liebe Grüße
    Caroline

  11. ich bin ja beim sew-along nicht dabei, weil ich das zeitlich leider nie so hin bekomme, aber witziger weise habe ich genau diese burda-bluse schon mal in einem nähkurs genäht. 🙂 sie ist wirklich schön! obwohl ich sie an einigen stellen auch ganz schön tricky fand. aber du bis ja profi. 🙂 bin schon sehr gespannt auf dein ergebnis!
    viele grüße
    die frau s.

  12. Liebe Elke,
    super Idee! Ich finde es toll, mit wieviel Herzblut Du das BlusenSA vorbereitest. Vielen Dank hierfür 😉 . Bin sehr gespannt auf Deine Burda-Bluse. Das Schnittmuster finde ich super und habe es jetzt auch wieder auf meiner Liste. Trotz vieler Gegenstimmen bin ich auch eine überzeugter Burda-Näherin. Habe hier ganze Jahrgänge im Regal stehen. Gehe nur ab und zu mit Ottobre oder einem anderen kleineren Label fremd.

    Gutes Gelingen für alle Teilnehmerinnen,
    Bettina

    1. Liebe Bettina, ich glaube auch, dass man gut mit Burda klar kommt, wenn man die Schnitte ständig näht. Dann findet man sich ja in der Sprache zurecht. Ich mag auch viele Burda Schnitte, aber da ich nur ab und zu mal einen nähe, hadere ich dann immer mit der Anleitung und dem Wunsch schnell fertig zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.