Blusen-Sew-Along Teil 3 – Tutorial Ärmelschlitz nähen

Schwupp di wupp, ist die zweite Woche beim Blusen-Sew-Along vorbei. Herzlich Willkommen zum 3. Treffen! Heute geht es um den Zwischenstand bevor es nächste Woche schon ins Finale geht. Hast du Tipps und Tricks gelernt oder brauchst du noch Hilfe bei deinem Projekt? Dieser Frage stellen wir uns heute.

Wenn du noch nicht ganz im Bilde bist über den Blusen-Sew-Along, dann kannst du hier nachlesen was bisher geschah:

Blusen-Schnittmuster zur Inspiration

1. Treffen zum Blusen-Sew-Along

2. Treffen zum Blusen-Sew-Along

Zwischenstand bei meiner Bluse

Es geht voran. Der leichte Cotton Voile lässt sich gut nähen und bügeln. Die Knopfleiste, der Stehkragen sind schon dran, aber es fehlen noch die Knopflöcher und Knöpfe. Bei Knöpfen bin ich empfindlich. Die müssen perfekt passen. Ich weiß nicht, ob ich es dieses Mal mit dem „perfect fit“ hinbekomme. Zur Auswahl stehen Metallknöpfe und Steinnussknöpfe. Vermutlich passen zur weißen Bluse am besten weiße Knöpfe, aber irgendwie möchte ich das nicht. Ich kann das auch nicht erklären.

Nun geht es weiter an die Ärmelschlitze und Manschetten. Davor kann man Bammel haben, muss man aber nicht. Es gibt verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten und vermutlich findest du in der Nähanleitung und Schnitt zu deinem Projekt alles, was du brauchst. Ich zeige trotzdem, wie ich meine Schnittteile hier verarbeite. Bei Bedarf kannst du das ja nacharbeiten.

Ärmelschlitz nähen

1- Übertrage die Linie für den Ärmelschlitz vom Schnittmuster auf deine zugeschnittenen Ärmel.

Ärmelschlitz nähen: Zuschnitt

 

2- Ärmelblenden mit Bügelvlies verstärken.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblenden

 

3- An den langen Kanten die Nahtzugabe nach links bügeln.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblenden bügeln

 

4- Ärmelblenden längs zur Hälfte falten und bügeln.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblenden zur Hälfte bügeln

 

5- Wie auf dem Bild zu sehen einschneiden bis ca. 2 mm vor der Kante.

Ärmelschlitz nähen: Einschnitt Ärmelblende

 

6- Am längeren Teil die Nahtzugaben zu einer Spitze (Dach) falten und bügeln.

Ärmelschlitz nähen: Dachschlitz bügeln

 

7- Am kürzeren Ende einen kleinen Einschnitt machen wie auf dem Bild zu sehen. Die Zugabe nach unten falten und bügeln.

Ärmelschlitz nähen: kleiner Einschnitt

 

8- Ärmel an der Einschnittlinie einschneiden. Einfassstreifen rechts auf rechts auf die rückwärte Einschnittkante stecken.

Ärmelschlitz nähen: Einfassstreifen stecken

 

9-  Einfassstreifen 5 mm breit feststeppen. Dabei bis 7 mm oberhalb der Einschnittkante die Naht beenden.

Ärmelschlitz nähen: Einfassstreifen steppen

 

10- Ärmel ab dem Einschnittende schräg bis zum Nathende einschneiden.

Ärmelschlitz nähen: bis Nahtende einschneiden

 

11- Einfassstreifen zum Schlitz hin bügeln.

Ärmelschlitz nähen: Einfassstreifen bügeln

 

12- Einfassstreifen um die Einschnittkante herum nach innen wenden, einschlagen und auf der Ansatznaht feststecken.

Ärmelschlitz nähen: Einschnitt einfassen

 

13- Einfass von außen schmal absteppen.

Ärmelschlitz nähen: Einfassung absteppen

 

14- Schiebe die Ärmelblende in den Schlitz, so dass die Hälfte mit dem kleinen Dach außen liegt.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblende positionieren

 

15- Die Ärmelblende muss die vordere Seite des Einschnitts einfassen. Stecke die Blende gut fest.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblende feststecken

 

16- So sollte der Schlitz dann aussehen.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblende überprüfen

 

17- Steppe nun die Ärmelblende fest, indem du vom Saum her die Naht beginnst und dann wie eingezeichnet das Dach nähst.

Ärmelschlitz nähen: Ärmelblende steppen

 

18- Lege nun die Falten am Ärmel (sofern vorhanden) und hefte sie auf der Nahtzugabe.

Tutorial Ärmelschlitz nähen: Falten legen

 

19- Nähe die Ärmelnaht.

Nun kannst du die Manschetten annähen.

Meistens sieht es schwieriger aus als es letztendlich ist, solche Details zu nähen. Wichtig ist, dass man möglichst genau bügelt, dann hat man schon die halbe Miete. Die Nähte werden am schönsten, wenn man langsam näht.

Endspurt

Wir haben noch eine Woche, unser Projekt fürs Finale fertigzustellen. Aber das schaffen wir. Ich gehe mal gleich wieder an die Nähmaschine und mache endlich  mal die Knopflöcher. Ich teste die immer erst ein oder zwei Mal auf einem Reststück und stecke auch einen Knopf probehalber mal durch, um zu sehen, ob alles gut klappt. Erst dann nähe ich das erste Knopfloch. Und dann fange ich nicht gleich am obersten, sichtbarsten Knopf an, sondern lieber von unten.

Ich wünsche dir für dein Projekt viel Erfolg! Wir sehen uns nächste Woche hier wieder. Bis dahin werde ich die Teilnehmerlinks nach und nach durchschauen. Darauf freue ich mich!

Liebe Grüße,

Elke


 Loading InLinkz ...

Keinen Blogpost mehr verpassen.

Erhalte per Email immer die neuesten Blogposts zugeschickt.

Powered by ConvertKit

9 thoughts on “Blusen-Sew-Along Teil 3 – Tutorial Ärmelschlitz nähen

  1. Hallo Elke,
    eine Top-Anleitung hast Du geschrieben. Ich bin sehr froh, dass ich mich entschieden habe, mitzumachen – es macht mir Spass und ich bin wirklich schon neugierig, was alle anderen Teilnehmerinnnen heute so zeigen. LG, Ingrid

  2. Hallo Elke,
    bis Donnerstag werde ich zwar bestimmt nicht fertig, aber ein Anfang ist gemacht und ich wollte ja auch ganz entspannt an das Bluse nähen rangehen.
    Vielen Dank für den Anschubser.
    Lieben Gruß
    Marietta

  3. Hallo, liebe Blusen – Näherinnen, ich habe die Nameless Bluse by Sewera genäht. Da gab es für den Ärmelschlitz die Variante eines Tropfenausschnittes. Das hat super geklappt. Musste man nur einen Schrägstreifen annähen. Perfekt und seiht gut aus!!!
    LG
    Bärbel

  4. Herzlichen Dank Elke für das Turtorial!
    Diese Ärmelschlitzvariante ist ja diejenige die auch beim klassischen Herrenhemd gemacht wird. Ich bin mir noch am überlegen, ich denke ich mache die einfachere mit einem Einfassstreifen.
    Lieben Gruss
    Iris

  5. Liebe Elke, vielen Dank für das Tutorial, das muss ich unbedingt bei meiner nächsten Bluse ausprobieren. Und vielen Dank für den ganzen Blusen-Sew-Along, mein erster Sew-Along übrigens. Es ist so interessant bei den anderen Näherinnen mitzulesen und seine eigenen Erfahrungen weiterzugeben. Ganz spontan habe ich auch ein Ärmelschlitz-Tutorial geschrieben, allerdings für eine einfache Umsetzung.
    Liebe Grüße
    Resa

  6. Wie schade, dass die Seite gehackt wurde und das scheinbar schon zum 2. Mal. Zumal ich mich kurzerhand entschieden hatte, am Sew-a-long teilzunehmen.
    Da ich meinen Beitrag jetzt nicht per inlinkz verlinken kann, stelle ich ihn hier ein.
    http://derdiedasundmehr.blogspot.com/2017/02/blusen-sew-long-teil-123.html
    Ich bin auf dem guten Weg, die Bluse rechtzeitig fertig zu bekommen, obwohl ich gerade die Manschetten wieder auftrenne, weil ich die Falten falsch gelegt hatte. So viel Perfektionismus muss sein. Jedenfalls bin ich bisher sehr stolz, geduldig und ordentlich gearbeitet zu haben, was nicht immer der Normalfall für mich ist. Vielen Dank für diese Aktion, Elke. Endlich kann ich mein seit Jahren schlummerndes Projekt umsetzen.
    Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.