Beine frei! 13 Shorts-Schnittmuster für den Sommer

Wenn ich an Sommerkleidung denke, fallen mir leichte Kleider, Tops, T-Shirts, Bikini, Tunika, Sandalen, und ganz am Ende fallen mir dann noch Shorts ein. Ich habe noch nicht einmal welche im Kleiderschrank. Bis vor 2 Jahren hatte ich noch eine für den Sport, aber die hat irgendwann das Zeitliche gesegnet. In der Öffentlichkeit trage ich nicht gerne so kurze Sachen, aber für den Garten oder Strand sind die Dinger ja eigentlich unverzichtbar. Witzigerweise kam in der #nähdeinenstil-Community bei einer Umfrage heraus, dass Shorts ein Thema sind (mehr Infos zur Community findest du weiter unten). Und dieses werden wir nächste Woche (3.-7.7.17) mit einem kleinen Sew-Along angehen. So komme ich dann auch endlich wieder zu einer kurzen Hose. Nachdem also Shorts nun das Thema für den Juli sind, habe ich mir mal ein paar Shorts-Schnittmuster genauer angeschaut und festgestellt, dass es doch eine schöne Bandbreite an Schnittmustern gibt von schick bis sportlich und auch ein paar Gratisschnitte sind dabei.

1- Panthea Shorts von Ralph Pink Patterns

Die Ralph Pink Kollektion finde ich sehr ansprechend. Irgendwann werde ich da mal einen Schnitt ausprobieren. Diese Shorts sind etwas höher geschnitten mit Bundfalten und schrägen Eingrifftaschen. Die Silhouette ist schmal und am Bein leicht ausgestellt.

Designbeispiele: fifty two fancies

2- Paper Bag Waist Shorts von Salme Sewing Patterns

Bei dieser Shorts gehen die Bundfalten bis über den Bund. Gürtelschlaufen und ein Bindegürtel runden den Look ab. Gefällt mir auch sehr gut.

Designbeispiele: Made by 6

3- Julika Shorts von Prülla

In deutschen Nähkreisen hat der Jumpsuit von Danie schon groß die Runde gemacht. Die Shorts können natürlich auch separat genäht werden. Der Bund sitzt eher tief und hat auf jeder Seite 3 kleine aufspringende Falten. Ein schnell genähter Schnitt.

Designbeispiele: Linksammlung bei Prülla

4- Coachella Shorts via Näh-Connection

Wer den Festival-Look nähen möchte ist mit diesem Schnitt sehr gut bedient. Ich sehe ihn gerade in weiß mit kleinen weißen Quasten vor meinem inneren Auge. Ein bisschen verspielt und besonders.

Designbeispiele: Feenkonzept, Metterlink

5- Ocean Side Shorts  von Blank Slate Patterns

Eine klassische Bindehose mit aufgesetzten Taschen. Ideal für Leinen. Der Schnitt beinhaltet auch eine lange Version, die ich schon letztes Jahr ins Auge gefasst hatte.

Designbeispiele: Dixie DIY, Melly Sews

6- Flint Shorts von Megan Nielsen

Wer es lieber elegant, klar und mit dem gewissen Etwas mag, wird bei Megan Nielsen fündig. Die Flint Shorts sind sehr schlicht mit einem seitlichen Knoten als Hingucker.

Designbeispiele: craftworks

7- Chi Town Chinos  von Alina Design Co.

In dieser Shorts steckt etwas mehr Detailarbeit. Abgesteppte Eingrifftaschen, Gürtelschlaufen, Gesäßtaschen mit Klappe und Knopfloch… Dafür sieht sie nach einem super Sitz aus und kann auch als lange Chino genäht werden.

Designbeispiele: Imagine Gnats

8 – Chataigne Shorts von Deer and Doe

Die Shorts finde ich echt hübsch. Der besondere Bund mit der Spitze vorne ist toll. Mir gefällt auch der herbstliche Look mit Strumpfhose drunter, auch wenn ich das selbst so noch nie getragen habe.

Designbeispiele: Fröbelina

9- Sommershorts Gratis Download von Bernina

Eine schnell genähte Baumwollshorts für umme? Das lesen wir doch gerne! Ich hätte da auch noch ein paar tolle kleinere Baumwollstücke. Ich sehe einen Schlafanzug…

10- Drawstring Linen Shorts von Peppermint Mag

Ebenfalls gratis ist diese Shorts mit Tunnelzug zu haben. Der Saum der Hose ist leicht gerundet und aus dem richtigen Stoff sicherlich auch ein nettes Teil für den Festival-Look.

Designbeispiele: Tweed and Greet, Kylie and the Machine


11- Flora Shorts
von pattydoo

Quick and easy ist auch die Flora Shorts genäht. Nimmt man einen Stoff, der nicht versäubert werden muss, dann ist auch der Wellensaum schnell erledigt.

Designbeispiele: Vervliest und Zugenäht, Landfisch


12-Shorty Legs
von Sara & Julez

Diesen Schnitt habe ich mir letztens gekauft und ein Probestück aus Webware genäht, sehe sie aber doch eher für Jersey. Ich denke, es wird eine Variante für den Sport werden. Da ich ja zu Zeit tatsächlich mehrmals in der Woche ein Fitnessprogramm mache brauche ich mal ein luftiges Höschen. Meine Laufleggings ist mir da oft zu warm.

Designbeispiele: Lule Kids, Keko Kreativ


13-City Gym Shorts
von Purl Soho

Einen sehr ähnlichen Schnitt für Webware gibt es gratis bei Purl Soho. Den könnte ich mir auch gut aus einem dünnen gewebten Funktionsstoff als Sporthose vorstellen oder so wie auf dem Bild als Schlafi.

Designbeispiele: Sew Tessuti 

Wenn du lieber Bermuda-Shorts magst wirst du bei burdastyle fündig.

Was passiert in der neuen #nähdeinenstil-Community?

Seit zwei Wochen ist jetzt die neue Elle Puls #nähdeinenstil-Community online und schon sehr aktiv, was mich freut. Was passiert in der Community? Mir schwirrte schon länger die Idee im Kopf herum, eine Gruppe aufzubauen, in der wir unsere Handmade Kleidung in echten Outfits zeigen. So wie wir sie auch wirklich tragen. So schön Blogfotos auch manchmal sind, finde ich es spannender zu sehen, wie die Sachen in echt getragen werden. Das inspiriert und motiviert. Deswegen gibt es immer montags einen Post von mir unter dem ihr die Woche über eure Outfits posten könnt.

Das Thema Stilfindung möchte ich nach und nach mehr mit einbinden. Denn aus meiner Erfahrung und aus vielen Gesprächen mit anderen Hobbynäherinnen heraus, weiß ich, dass mit dem Nähen der eigenen Kleidung oft auch die Frage nach dem eigenen Stil kommt. Als Einstieg gibt es schon den wöchentlichen „Farbklammer-Freitag“. Eine Übung, bei der es darum geht, sich der Farben im Outfit wieder bewusster zu werden und sie bewusster einzusetzen, so dass eine Stimmigkeit entsteht.

Einmal im Monat gibt es eine Themenwoche. Für den Juli ist die Shortswoche (3.-7.7.) mit einem kleinen Sew-Along geplant. Am Montag geht es los. Wenn dir die Idee der Community gefällt, dann komm doch über den Check-In zu uns. Du bist herzlich eingeladen. Aber halt, vorher möchte ich dich noch darauf hinweisen, dass es eine Mitmach-Community ist. Ich möchte eine Gruppe, die lebt. Wenn du Lust drauf hast, dann komm rein! Wir freuen uns auf dich.

Ich geht jetzt ans Stoffregal und such mir schon mal ein paar Jerseys für mein Sportoutfit mit Shorts zusammen. Und du?

Liebe Grüße,

Elke

Keinen Blogpost mehr verpassen.

Erhalte per Email immer die neuesten Blogposts zugeschickt.

Powered by ConvertKit

8 thoughts on “Beine frei! 13 Shorts-Schnittmuster für den Sommer

  1. Schöne Shorts hast Du aufgelistet, bei mir wird es Julika werden. Ich freue mich drauf. Jetzt wo der Sommer Pause macht, ist der ideale Zeitraum, um Sommersachen zu nähen. Ich hoffe, er kommt wieder. Leider nicht am Wochenende, 17 Grad und Schwimmwettkampf bei Regen und im Freibad…. Jetzt nähe ich also erst den Bademantel.

  2. Tolle Sammlung. Einige kannte ich schon, weil ich vor zwei Wochen ebenfalls im Internet eine Runde gedreht hatte nach Shorts. Ich bin bei Julika hängen geblieben. Wenn ich die passenden Beine hätte, würde ich das ein oder andere Schnittmuster auch noch ausprobieren, aber ich fürchte, die Höschen würden dann im Schrank liegen bleiben. Zu Stil gehört manchmal auch eine gehörige Portion Mut und … naja, da bin ich wohl eher ein Feigling.
    🙂
    LG
    Kerstin

  3. Shorts hatte ich letztes Jahr auch nur eine einzige-… da ich die aber seit letztem Sommer doch gern trage, habe ich fleißig aufgestockt und nun sogar fünf Stück – aber trotzdem würde ich gern mal versuchen, selbst eine zu nähen. Aber nur eine einfach ohne Reißverschluss oder sowas 😉 Ich bin nämlich einfach noch blutige Anfängerin, weil ich so selten Zeit für dieses Hobby finde.

    Ich habe in der Schule übrigens die letzten fünf Jahre bis zum Abi keine kurzen Hosen oder gar Röcke / Kleider getragen, weil ich Angst hatte, dass Mama es blöd finden würde, wenn ich meine Beine rasiere… und mit dunklen Haaren an den Beinen wollte ich eben nicht gesehen werden 😉

    Also Paper Bag Waist Shorts haben es mir optisch ja echt angetan… Schade, dass die wohl etwas zu anspruchsvoll für mich sind. Die Chi Town Chinos sind aber auch ein Traum… und ebenfalls nichts für mein Skill-Level.
    Die Drawstring Linen Shorts werde ich direkt runterladen – die scheinen mir perfekt zu sein. Und die City Gym Shorts brauche ich auch. Danke danke danke!

    Deiner Community würde ich ja echt gern beitreten, aber mangels Facebook wird das wohl nichts.

    Liebe Grüße

  4. Vielen Dank für die tolle Zusammenstellung! Ich habe mir gerade Shorts genäht und bin mir noch nicht so sicher ob ich außerhalb von Freibad und Urlaub tragen werde. Aber eine kurze Hose sollte man definitiv haben :-). Sollte ich auf den Geschmack kommen, werde ich nochmal auf deine Vorschläge zurückkommen.
    LG Desiree

  5. Liebe Elke,
    oh das ist aber eine super Idee mit der Community. Leider bin ich nicht bei Facebook – gibt es auch eine Möglichkeit, sich via Instagram an den Sew-Alongs, bzw. an der Gruppe zu beteiligen?

    Viele Grüße von Wiebke

    1. Liebe Wiebke,
      schade. Die ganzen Infos zum Sew-Along und anderen Aktionen in der Community gibt es nur in der Community. Ich verstehe ja, dass nicht jeder bei Facebook ist, aber ich habe auch andere Tools ausprobiert und muss sagen, dass es über FB am einfachsten ist bisher.

      1. Danke für deine Antwort, liebe Elke.
        Ich kann gut verstehen, dass es bei Facebook an einfachsten ist – aber ich wollte einfach mal gefragt haben 🙂
        Viele Grüße von wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.