Bethioua als T-Shirt | 2 Kurzarm-Varianten


In letzter Zeit werde ich immer wieder danach gefragt, wie man am besten ein T-Shirt aus dem Bethioua-Schnitt macht. Einen Ärmel zu kürzen ist im Prinzip einfach, dennoch zeige ich heute zwei Varianten als Inspiration und Hilfe für Anfänger.

Wichtig zu wissen ist, dass der Bethioua-Schnitt einen leichten Fledermausärmel hat. Das heißt, der Armausschnitt ist größer als bei einem klassischen T-Shirt. Erst dachte ich, der Armausschnitt könnte einen zu tiefen Einblick geben, vor allem, da ich für mich eine Art Flügelärmel gemacht habe. Das Ergebnis ist bei mir "blicksicher". Wenn du diese "Gefahr" umgehen möchtest, kannst du den Ärmel auch wie einen klassischen Ärmel etwas länger lassen. Ich zeige dir gleich beide Varianten. Beim Flügelärmel gefällt mir die Bewegungs- und Schwitzfreiheit.

Variante 1- Bethioua mit Flügelärmeln

Bei dieser Variante ist es wichtig, dass der Jersey weich fällt, da der Ärmel sonst zu sehr absteht. Das gestreifte Beispiel ist aus einem Baumwolljersey mit Elasthan, das hellblaue aus Viskosejersey genäht. Bei beiden T-Shirts habe ich die Ärmel nicht gesäumt.

Stoffempfehlung: dünne, weich fallende Jerseys aus Baumwolle, Leinen oder Viskose.

Wie du so einen Flügelärmel hinbekommst, siehst du in der folgenden Grafik. Den Bogen und die Länge des Ärmels kannst du natürlich nach Geschmack variieren. Die Maße habe ich für meine Shirts (Gr. 34) angewendet und sind als Beispiel zu verstehen. Wichtig ist, dass die Seitennähte des Ärmels gleich lang sind.


Variante 2- Bethioua mit klassischem T-Shirt-Ärmel

Danie von Prülla hat mir freundlicherweise dieses Foto zur Verfügung gestellt, damit ich ein Beispiel für einen gekrempelten normalen T-Shirt-Ärmel habe. So ein klassisch weißes T-Shirt fehlt mir noch im Kleiderschrank und der Spruch ist auch klasse, oder?

Wenn du dir unsicher bist, wie lang der Ärmel sein soll, kannst du das anhand eines normalen T-Shirt-Schnittes oder mithilfe eines vorhandenen T-Shirts ermitteln. Miss einfach die Schulternaht sowie die Länge des Ärmels ausgehend vom Schulterknips und addiere beide Maße zusammen. Dann kannst du dieses Ergebnis nehmen um die Länge des Bethioua-Raglanärmels zu bestimmen. Miss ausgehend vom Schulterabnäher abzüglich der Nahtzugabe im Fadenlauf und füge anschließend noch die Saumzugabe hinzu. Wenn du wie Danie den Ärmel krempeln möchtest, musst du die Saumzugabe noch einmal verdoppeln.

Stiltipp für Frauen mit großer Oberweite

Wusstest du, dass bei einer großen Oberweite ein angeschrägter Kurzarm vorteilhafter ist als ein gerader Ärmel ? Ein gerader Ärmelsaum auf Brusthöhe verbreitert optisch diese Region.

Wenn du das vermeiden möchtest,  dann schräge bei T-Shirts den Saum zur Schulter hin ab. Wenn das für dich relevant sein sollte, stecke dir den Ärmelsaum zur Probe und schau mal im Spiegel ob dir das besser gefällt. Wenn ja, dann ran an die T-Shirts in deinem Schrank.

Na, konnte ich dich inspirieren, mehr mit der Ärmellänge zu experimentieren? Welche Kurzarmvariante gefällt dir denn am besten?

Liebe Grüße,

Elke​

Keinen Blogpost mehr verpassen.

Erhalte per Email immer die neuesten Blogposts zugeschickt.

Powered by ConvertKit

9 thoughts on “Bethioua als T-Shirt | 2 Kurzarm-Varianten

  1. Super, dass du uns so inspirierst! Und noch interessanter finden ich ja das, was du über gerade und schräge Ärmel gesagt hast, denn das wusste ich bisher noch nicht. Vielleicht achte ich da in Zukunft mal drauf, denn meine Oberseite ist in den letzten beiden Jahren leider merklich geschrumpft 🙁

    Liebe Grüße

  2. Danke für deine Designbeispiele <3
    Bei deinem hellblauen Shirt aus Viskosejersey hätte ich deinen Schnitt nicht vermutet. Bethioua als Shirt sieht ganz bezaubernd aus.

    Liebe Grüße
    Nicole

  3. Danke für dieses Tutorial. Ich habe bestimmt 10 Bethiouas genäht, weil mir der Schnitt so gefällt! Unter anderem hab ich auch zwei Modelle aus Webstoff gemacht, das funktioniert auch toll. Dafür habe ich einfach 2 Grössen grösser genommen (was bei mir die kleinste Grösse mit Brustausnäher ist) und das funktioniert auch bestens für luftig leichte Sommerblusen. Ganz herzlichen Dank für diesen tollen Schnitt!! Marlise

  4. Hallo Elke! Erst vor kurzem habe ich ein Bethioua-Shirt mit kurzen Ärmeln genäht, allerdings einfach anprobiert und abgeschnitten. Schon die gratis Version deines Schnittes habe ich 5 Mal genäht, und dann noch den gekauften Schnitt gleich oft. Als Sport-Shirt, als Fleece-Schipulli, als Sweatshirt, T-Shirt,…. Ich finde die leichte Taillierung und die Schulterpasse machen eine tolle Figur. Danke nochmals für die Inspiration! Liebe Grüße

  5. I was about to make a short sleeve version for the summer. The sleeve construction caught my eye so I’m that your sharing how to make the short sleeve version. Thank you so much.

  6. Hallo Elke, ich habe den Schnitt in Größe 44 gemacht mit Brustabnäher, Brustumfang 110 cm. Bei mir sitzt das Shirt leider nicht so gut, unter dem Arm zuviel Weite. Was habe ich falsch gemacht? Vielleicht sollte ich ohne Brustabnäher nähen?
    Ich finde den Schnitt sonst super, ich habe auch schon die Kindervariante genäht.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße Christina

  7. Cool! Danke für die Erklärungen! Gerade mir als Nähanfänger hilft sowas. Dann traut man sich eher ran, als ganz allein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.