Gewinne ein Ticket für ein Nähcamp in 2018

/// DAS GEWINSPIEL IST BEENDET ///

Weniger Social Media, mehr Realität. Weniger Instagram, mehr nähen. Das hatte ich mir vorgenommen für den November. Weniger Social Media und dafür mehr Realität habe ich tatsächlich geschafft. Das mit dem „mehr nähen“ noch nicht. Dafür lese ich meinen Kindern wieder abends regelmäßig etwas vor oder wir erzählen noch im Bett. Ich muss gestehen, dass ich das aus verschiedenen Gründen eine Weile vernachlässigt hatte. Dass meine Tochter nächstes Jahr eingeschult wird, zeigt mir wieder wie schnell die Zeit vergeht und wie wichtig es ist, mehr Zeit im realen Leben zu verbringen. Social Media bleiben weiterhin ein wichtiger Bestandteil, aber ich möchte das Heft in der Hand behalten, denn unsere Zeit kann uns keiner zurückgeben.

Wenn man eine Familie und/oder eine anstrengende Arbeit hat vergisst man schnell, dass man sich auch mal eine Auszeit gönnen muss. Seit die Kinder auf der Welt sind, habe ich meine eigenen Bedürfnisse lange hintenangestellt. Sport, Freundschaften, Hobby, fand man lange unter „ferner liefen“. Gerade im letzten Jahr hat sich bei mir etwas verändert. Aus dem „Wir-Denken“ der letzten Jahre komme ich langsam wieder zu meinem Ich. Weniger fremdgesteuert. Und das fühlt sich gut an.

Ich erlaube mir Auszeiten, damit ich wieder mehr Kraft für den Alltag habe. Das kann ein abendlicher Spaziergang sein oder ein Wochenende lang den Alltag mal Alltag sein zu lassen. Denn der funktioniert schockierenderweise auch ohne mich und damit eröffnen sich neue Möglichkeiten. Ich genieße meine Auszeiten und kehre danach wieder glücklicher in mein Familienleben zurück. Ich muss dabei auch immer wieder an die Werbung von L’Oreal denken: „Weil ich es mir wert bin“.

Und wie bekomme ich jetzt den Bogen von der alten L’Oreal Werbung hin zum Nähcamp-Gewinnspiel, um das es bei diesem Artikel eigentlich geht? Die Frage, ob wir uns eine Auszeit wert passt schon zum Thema. Nimmst du dir Zeit für dich? Für deine Wünsche, deine Gesundheit, deine Hobbies? Wenn du ein Hobby hast, das dich glücklich macht und du dieses gerne mit Gleichgesinnten erleben möchtest, dann nutze die Gelegenheiten, die sich bieten.

Eine solche Gelegenheit biete ich dir mit der Nähcamp-Tour 2018. Ich werde im kommenden Jahr in 10 deutschen Städten ein Nähcamp veranstalten um Hobbynäherinnen in ihrem Hobby zu verbinden. Als ich 2014 das erste Nähcamp geplant habe, war genau das meine Motivation. Ich kannte niemanden hier, der für sich Kleidung näht. Ich wollte einerseits regional Leute finden, die das gleiche Interesse haben wie ich und andererseits die Frauen treffen, mit denen ich schon länger online im Kontakt war. Beides ist wunderbar gelungen, obwohl das zweite Nähcamp fast ausgefallen wäre, weil eines meiner Kinder sehr krank war. Zum Glück habe ich es dennoch durchgeführt, denn das Nähen und das Nähcamp wurden für mich zu einer Insel, auf der ich während der schweren Zeit Kraft tanken konnte. 

Was beim Nähcamp so passiert

Als die Nähcamp-Tour in meinem Kopf Gestalt annahm, habe ich eine Weile überlegt, welcher Slogan passen könnte. Ich habe mich für „Zeit zum Nähen“ entschieden, weil bei meiner Umfrage vom letzten Jahr viele Frauen die mangelnde Zeit als das größte Hindernis beim Nähen angegeben hatten.  Dank Social Media und der vielen Nähblogs wird die To-Sew-Liste immer länger. Bleibt nur die Fragen, wann man sie abarbeiten soll.  Und warum immer nur im stillen Kämmerlein nähen?

Warum nicht mit 44 anderen Frauen ein ganzes Wochenende lang nähen und fachsimpeln? Nähen verbindet einfach.

Bei den vergangenen Nähcamps hatte ich immer das Gefühl, abzutauchen in eine Blase voller Nähfreude. Alle Sorgen blieben außen vor, weil ich einfach so vereinnahmt war von der Stimmung und den tollen Projekten. Inspiration pur.

Warum solltest du ins Nähcamp kommen?

  • weil du hier mit Gleichgesinnten nähen und sie kennenlernen kannst
  • weil du dir hier kinder-, koch-, arbeits- und alltagsfrei nimmst
  • weil du viel lernen kannst: vom Nähcoach, die allen Teilnehmerinnen Fragen rund um Nähtechniken und Schnittanpassung beantwortet
  • weil du an einem Workshop teilnehmen kannst, aber nicht musst (die Themen folgen noch)
  • weil das Schwarmwissen im Raum einfach unbezahlbar ist
  • weil die Gruppengröße mit maximal 45 Personen angenehm ist
  • weil du neue Lieblingsschnitte entdecken kannst, indem du die genähten Kleider von anderen anprobierst. Schneller kann man eine Passform nicht beurteilen.
  • weil du Inspiration mit nach Hause nimmst, die lange nachhallen wird

Die Termine

Durch einen Klick auf den jeweiligen Link gelangst du gleich zur Eventseite der jeweiligen Stadt, wo du alle Informationen zusammengefasst findest.

Hamburg 26.-28.01.2018 (NH Horner Rennbahn)
Bremen 23.-25.02.2018 (Best Western Bremen East)
Berlin 17.-18.3.2018 (penta Hotel Berlin-Potsdam)
Stuttgart 20.-22.04.2018 (Marriott Stuttgart)
Dortmund 08.-10.06.2018 (Best Western Dortmund Airport)
München 06.-08.07.2018 (NH München Messe)
Kassel 31.08.-02.09.2018 (H4 Hotel Kassel)
Düsseldorf 05.-07.10.2018 (Hilton Düsseldorf)
Leipzig 09.-11.11.2018 (NH Leipzig Messe)
Frankfurt 30.11.-02.12.2018 (NH Frankfurt Mörfelden)

Noch ein paar Fakten

Falls du vorher noch nie etwas von meinen Nähcamps gehört hast, fasse ich mal die Fakten zusammen:

  • ein Wochenende, das sich nur ums Nähen dreht (Freitag 19 Uhr bis Sonntag 15:30 Uhr)
  • das Event findet immer in einem großen Tagungsraum eines Hotels statt, damit wir auch um uns herum noch genügend Luft haben zum Abpausen, Zuschneiden etc.
  • du bekommst deinen eigenen Nähplatz mit Stromanschluss für deine Nähmaschine
  • du wirst tagsüber verpflegt
  • du kannst im Hotel übernachten, damit du mal so richtig aus dem Alltag raus kommst
  • du erhältst kostenlose Schnittmuster
  • du erhältst exklusiven Rabatt in einem lokalen Stoffladen

Das Gewinnspiel

Ich verlose 3 x 1 Ticket für ein Nähcamp (ohne Übernachtung). Wer gewinnt, kann sich einen Platz in einem Nähcamp seiner Wahl sichern. Du nimmst am Gewinnspiel teil, wenn du dich in der nächsten Zeile für den Newsletter anmeldest. Wichtig zu wissen: auch wenn du schon ein Ticket gekauft hast, kannst du teilnehmen und eine Rückerstattung deines Ticketpreises gewinnen.

Für die Verlosung musst du dich zwischen dem 10.11. und einschließlich 16.11.17 eintragen. Am 17.11.17 wird ausgelost. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Teilnehmen kann nur, wer mindestens 18 Jahre alt ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück

Für welche Stadt würdest du gerne ein Ticket gewinnen?

Ich drücke dir die Daumen!

Liebe Grüße,

Elke

103 thoughts on “Gewinne ein Ticket für ein Nähcamp in 2018

  1. Ich kann mir vorstellen, nach Mörfelden zu fahren, auch wenn mir noch rätselhaft ist, wie ich mit S-Bahn, Rad oder Bus die Nähmaschine transportiere. Schade, dass es nicht das NH City bei mir um die Ecke ist. JP Stoff ist in Mörfelden ja gleich vor Ort. War noch nie von deren Lager, aber es ist berühmt berüchtigt. LG Anja

    1. Hi Anja,
      JP Stoff? Das muss ich mir mal genauer anschauen. Zum Transport der Nähmaschine findet sich ja vielleicht noch eine Teilnehmerin mit Auto, die dich aufgabeln kann.

      1. JP solltest du dir unbedingt anschauen. Bin mir nicht sicher, ob irgendjemand vorher gerne in die City fährt, gerade in der Vorweihnachtszeit ist öPNV da einfach geschickter.

    2. Ich packe meine Nähmaschine in einen Trolley falls ich gewinne – und dann geht es per Bahn und Bus nach Düsseldorf. Ich bin mir sicher, dass bekommst du auch hin.

  2. An einem Nähcamp teilzunehmen reizt mich seit diesem Sommer sehr, seit ich so viel und ausschließlich Gutes darüber lese. Ich bin schon sehr neugierig und daher für Dortmund oder Düsseldorf in den Lostopf gehüpft.
    Viele Grüße

  3. Ich nähe noch nicht lange, nähe aber immer mutig los, aus meinen Fehlern lerne ich ja schließlich dazu. Und wenn es nicht perfekt ist, dann ist es so, ich bin ja auch nicht perfekt
    zu . Ich würde gern am Nähcamp in München teilnehmen, ich kann nestimmt ne Menge lernen.

  4. Für mich wäre Düsseldorf heimatnah! Ich höre davon das 1. mal. Das wäre bestimmt eine tolle Sache. Sonst näht man ja eher alleine im stillen Kämmerlein

  5. Ich möchte gerne nach Dortmund!!!
    Weil, ich habe alles was man zum Nähen braucht….zu Hause….nur dazu komme ich einfach nicht.
    Wäre also einfach genial.

  6. Ich habe bis gerade noch nichts davon gehört gehabt und bin von der Idee total begeistert. Als Mutter von drei kleinen Kindern (1-5 Jahre ) fehlt mir nie eine Idee aber immer die Zeit! Ich nähe seit 5 Jahren mehr oder weniger gut und habe mir bisher alles selber erarbeitet.
    Eine Auszeit nur zum nähen klingt einfach traumhaft!
    Ich wäre in Düsseldorf dabei!

  7. Dortmund oder Frankfurt wären prima, das erste Mal ohne Feuchttücher und Arnika sonder nur mit Nähmaschine zu verreisen, ein Traum

  8. Das Nähcamp ist so eine schöne Idee! Meist habe ich sooo viele Ideen aber nehme mir nicht richtig Zeit bzw. brauche auch noch etwas Unterstützung. Ich komme dann ggf. nach Düsseldorf 🙂

  9. Am Hamburg-WE bin ich leider schon verplant, daher würde ich Nordlicht gerne in Bremen dabei sein, wenn das Los auf mich fällt 🙂 Danke für die Option und auch für die vielen anderen guten Infos auf deinen Seiten
    Karen

  10. Hey Elke,
    mich mal bei einem Nähtreffen anzumelden, kommt mir immer mal wieder in den Sinn. Vielleicht ist dein Post ja der Wink mit dem Zaunpfahl…… Sollte ich gewinnen, würde ich gerne nach Hamburg fahren!
    LG Natalie

  11. Hamburg oder Bremen wäre super. Ich habe schon so lange nicht mehr genäht was daran liegt dass ich leider mit meinen vier Kindern alleine bin.

  12. Oooooohhhhh, das wäre genial! Ich wäre gerne in Bremen dabei! Ich stehe noch ganz am Anfang meiner Kleidung-nähen-Karriere und würde mich darüber sehr freuen. Ich muss nämlich Schnittmuster an über 1,90m anpassen und könnte es so mit Unterstützung lernen! ☺️☺️☺️☺️

  13. Bisher nähe ich immer allein im stillen Kämmerlein. Da klingt so ein Nähcamp mit lauter Gleichgesinnten echt verlockend. Ich wär gern in München dabei.

  14. Ich würde mich über eine Teilnahme in Stuttgart oder Frankfurt freuen .
    Damit die Anreise nicht zu weit ist .

    LG
    Melle

  15. München – im August, ideal für ein neues Dirndl oder doch lieber ein Sommerkleid?
    Es ist immer spannend und inspirierend mit anderen zu nähen .

  16. Düsseldorf wäre mein Wunschort für das Nähcamp!
    Mein Kind ist jetzt groß und nach langer Pause versuche ich nun,
    mein altes Hobby wieder aufzunehmen … und alles neu zu lernen.

  17. Ich nähe schon seit 40 Jahren und freue mich auf neue Impulse beim Nähcamp.
    Sicher kann ich auch einige Inspirationen weitergeben.
    Wenns klappt, dann gerne in Stuttgart oder Dortmund.
    Ich drüke allen anderen auch ganz doll die Daumen….mir natürlich auch. 😉

  18. Das klingt ja wunderbar. Ich lese deine Newsletter immer gern. Daher hatte ich mich letztens erst geärgert, als ich von Nähcamps gelesen habe, die so weit weg sind. Um so mehr freue ich mich, wenn es in meiner Gegend stattfindet und bin gerade für LEIPZIG ❤️ in den Lostopf gehüpft.

  19. Sich mit so vielen Nähbegeisterten einmal austauschen wäre super! Also ab in den Lostopf. Ich würde mich für das Camp in Düsseldorf interessieren.

  20. Nähcamp?! Klingt ja super! Wäre sehr gern dabei.
    Am liebsten in Dortmund, aber gern auch in Düsseldorf oder Leipzig.
    Vielleicht klappt es ja.
    Wenn es woanders klappen würde, auch gern. Biete gleich eine Mitfahrgelegenheit an.

  21. Ich hab ja erst vor ca. nem Jahr mit dem Nähen begonnen … mit so vielen Könnern in einem Camp …. krass genial … Stuttgart läge auch noch fast um die Ecke … Liebe Grüße Silke

  22. Das wäre ja einfach nur genial
    Ich Nähe sehr viel für meine Enkelkinder aber bin noch etwas unsicher was das nähen für mich selber angeht das wäre die Möglichkeit darüber wegzukommen ! Bremen ich komme , vielleicht !❤️

  23. Ich würde gerne im Nähcamp in Dortmund dabei sein….ich Nähe leidenschaftlich gerne. …wenn es die Zeit erlaubt….aber so ein Austausch mit Gleichgesinnten und vor allen Dingen Fachcoach…wäre super…..ich hoffe dort noch einige Tipps und Tricks zu lernen….und nette Leute kennenzulernen

  24. Ich schlupfe in den lostopf für Frankfurt.
    Das wäre echt mega sich mit so vielen nähbienchen zu treffen und zu nähen. Quatschen und sehr viel lernen. Das ganze kombiniert mit noch mehr Spaß.
    Lg eure nähbiene

  25. Hallo,

    ich habe bis eben noch nie von einem Nähcamp gehört. Wie du schreibst ist die freie Zeit mit Kind,(unsere Tochter ist 2) rar. Mörfelden ist bei uns um die Ecke und wenn das klappen würde wäre der Hammer. Liebe Grüße

  26. Ich würde gerne in Frankfurt teilnehmen bin seit ca einen 3/4 Jahr begeisterte Näherin und würde mich freuen noch vieles dazu zu lernen !

  27. Das ist ja eine tolle Sache, sowas würde ich zu gerne mal probieren! Jetzt schwanke ich sehr, Hamburg wäre toll, aber da ist ja schon so bald. Ach, ist das aufregend

  28. Ich wäre auch sooooooo gern in Bremen mit euch dabei.
    Leider läßt mein „Finanzberater“ im Moment kein Buchen zu, aber mit einer Wild Card flöge ich quasi nach Bremen! Ich drück mir schon ganz furchtbar die Daumen…..

  29. Ich bin flexibel. Hamburg, Bremen oder Dortmund würden bei mir passen. Vielleicht habe ich ja endlich einmal Glück. Ein Wochenende Auszeit mit meinem Lieblingshobby würde mir guttun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.