Neues Schnittmuster: „Hope“ für ein Damentop aus Jersey


Da sind sie, die luftigen Tops für den Sommer und eigentlich fürs ganze Jahr. Die Vorlage für deine Kreativität! Dem Schnittmuster für ein Damentop habe ich den Namen "Hope" gegeben. Hoffnung auf Sommer, Sonne, Sonnenschein? Ja, das auch. Dazu weiter unten noch mehr. Das Schnittmuster hat 3 verschiedene Ausschnittformen und ist jetzt im Shop erhältlich. 

Die Stoffempfehlungen führen mit Werbelinks zum pepelinchen Online-Shop

Hier zeige ich dir meine beiden Damentops mit Rundhalsausschnitt, die ich aus aussortierten T-Shirts meines Mannes genäht habe. Ein perfektes Upcycling-Projekt, das Spaß macht. Ich mag es, Materialien wiederzuverwerten.

Ich nähe gerne aufwändige Webware-Projekte, aber auch gerne mal einen "Nähmaschinenflitzer", wie Selmin neulich so nett im Podcast #13 gesagt hat. So ein Top ist schnell zugeschnitten und genäht. Außer, man hält sich mit Details auf, wie ich es gerne mal tue, aber diese Details machen ja letztendlich auch das fertige Kleidungsstück aus. Bei meinem grauen Top habe ich in der Seitennaht noch einen breiten Jerseystreifen doppelt gefaltet mitgefasst und dann mit der Cover abgesteppt. Das Rückenteil ist aus Glitzerjersey, ebenso die Aussschnittversäuberung. Das Glitzern ist dezent und sieht man auf den Fotos nicht so gut. 


Ideen für Damentops

Was kann man jetzt groß zu einem Schnittmuster für ein Damentop erzählen? Bei mir weckt es 1000 Ideen, weil es eben so ein schlichtes Teil ist. Von einfarbig bis selbst bedruckt und bestickt fallen mir viele Sachen ein:

  • edle Jerseys
  • sportliche Jerseys
  • Ausschnitte eingefasst wie bei meinem blauen Top
  • Ausschnitte verstürzt, damit keine Unterbrechung des Musters passiert. Super bei Streifen!
  • verlängert zum Kleid
  • mit angesetztem Rockteil
  • aus Jerseyresten zusammengesetzt
  • als Schlaftop
  • als Unterhemd
  • als Sportoberteil
  • ... 


Auch die ShirtBOX in Normalgrößen ist jetzt erhältlich

Ich hatte ja gestern schon berichtet, dass die "ShirtBOX", ein Schnittbaukasten, auch heute online geht. Und es ist geschafft, mein Shop hat nun 2 Schnittmuster mehr im Sortiment, was mich sehr freut. Meine Shirts nach dem Schnitt trage ich nun schon seit 2 Jahren und finde sie unersetztlich, gerade wenn es wieder kühler wird, dann sind sie super um sich mit verschiedenen wärmenden Lagen zu kleiden.


Warum "Hope"?

An die kühlen Tage mag ich jetzt nicht denken. Der Sommer hat gerade begonnen und ich hoffe natürlich, dass ich 3 Monate lang jeden Tag im Top rausgehen darf. Haha. Gut, bleiben wir realistisch. Wir wohnen in Deutschland. Trotzdem bleibt die Hoffnung.

Wo wir beim Thema "Hope" wären. Meine ersten Schnitte habe ich nach den Orten benannt, an denen ich gelebt habe, das schweifte irgendwann ein bisschen ab (du erinnerst dich vielleicht: "Cardison", "Elle"?). Dann ging es weiter mit Orten, an denen ich schon mal war ("Mahé"), und damit mache ich weiter. Das Kap der Guten Hoffnung steht hinter "Hope", aber auch viel Hoffnung, die ich in unser Leben setze, in Elle Puls, in meine Kinder und die ganze Welt. 


Welche Hashtags?

Ich habe extra schon bei Instagram die Hashtags #shirtbox, #ellepuls und #hopetop abonniert, damit ich sofort sehe, wenn meine Kundinnen etwas nach meinen Schnittmustern nähen. Ich freue mich schon sehr darauf, deine Werke zu entdecken!


Stoffempfehlung

Die Stoffempfehlung ist eigentlich ganz einfach: Jersey. Aber Jersey ist nicht gleich Jersey, wie du im Podcast #14 nachhören kannst. Es kommt darauf an, wie dein Top / Shirt wirken soll. Sportlich, dann wähle einen Baumwolljersey mit Elasthan. Wenn es etwas feiner aussehen soll, dann wähle Viskose- oder Modaljersey, denn diese Stoffe fallen einfach schöner, femininer. Ich würde bei letzteren darauf achten, dass sie nicht zu dünn sind, damit sich nicht alles abzeichnet. 

Baumwolljersey

Viskosejersey

2 thoughts on “Neues Schnittmuster: „Hope“ für ein Damentop aus Jersey

    1. Hallo Angela,
      du hast die Nähanleitung mit heruntergeladen. Sonst kannst du es auch einfach noch einmal herunterladen. Die Datei heißt Nähanleitung_Hope_Top.pdf .
      Viele Grüße,
      Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.