Episode #18: Erfahrungen einer Nähcamp-Teilnehmerin mit Gina von NoNamekla-r-motte.

Naehcamp_Podcast

Mein heutiger Gast ist Gina vom Blog NoNamekla-r-motte.

Wir unterhalten uns über unser tolles gemeinsames Wochenende beim Nähcamp in Dortmund.

Zu Nähen bedeutet für Gina Entspannung, eine Auszeit vom Alltag und genau das war auch der Grund, sich beim Nähcamp anzumelden. „In einer Gruppe von maximal 40 Frauen, sich nur mit dem liebsten Hobby beschäftigen zu dürfen war wunderschön“, sagt Gina.

„Es hat sich absolut gelohnt und gern würde ich die Erfahrung wiederholen. Mein Mann hat mir das Ticket geschenkt und mich bei der Umsetzung meiner Nähcamp-Pläne unterstützt, das war super.

Ich kannte fast keinen bei der Anreise und war auch ein wenig aufgeregt. Das hat sich aber sehr schnell gelegt, denn schon nach wenigen Sekunden habe ich Anschluss an die Gruppe gefunden“, bekennt Gina.

Die Möglichkeit vor Ort Stoff nachzukaufen und auch an den Workshops teilzunehmen, hat ihr gut gefallen.

Im Farbberatungsworkshop hat sie viel über ihren Typ gelernt und war sehr zufrieden mit der Beratung. „Ich nähe nun zielgerichteter und traue mich auch mehr“, sagt Gina.

„Die Organisation des Camps war super, die Gruppe war sehr harmonisch, man hat sich gegenseitig inspiriert. Man konnte von den anderern aber auch von Anna, dem Nähcoach lernen. Ich kann nun meine Angst vor größeren Projekten ablegen.

Das ist i.Ü. auch ein Tipp, den ich anderen Hobbynäherinnen geben kann. Sich einmal aus der Komfortzone herauszutrauen. Auch einmal neues auszuprobieren, um sich weiterzuentwickeln. Manchmal ist es gar nicht so schwer, wie man denkt. Einfach mal machen, lohnt sich“.

Danke an Gina für dieses Interview, dafür, dass sie in meiner Probenähgruppe ist und auch wieder in Düsseldorf am Nähcamp teilnimmt.

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

2 thoughts on “Episode #18: Erfahrungen einer Nähcamp-Teilnehmerin mit Gina von NoNamekla-r-motte.

  1. Genau so habe ich die Teilnahme am Nähcamp in Dortmund auch empfunden. Ich zehre heute noch von den Erfahrungen, der Harmonie und der geteilten Nähleidenschaft. Tolle Leaderin, toller Nähcoach, tolle Mitteilnehmerinnen, tolle Erfahrungen und, und, und ……

  2. Jaaa, das kann ich mir auch wunderschoen vorstellen: mit Gleichgesinnten treffen und fast ausschliesslich ueber das geliebte Hobby ratschen; einander beraten und einander helfen!

    Ich habe diesbzgl. vor einigen Jahren schon 2 ‚kleinere Damengruppen‘ (= 1 x 3 im Umkreis Koeln; 1 x 3+ in/um Berlin) mit selben Hobby und einer tapferen ‚Mini Reisewilligkeit‘ zu diesen 1x monatl. Treffen (= glaube ich) hierfuer benieden.
    Btw., beim ‚MemadeMittwoch‘ war auch mal fuer eine ganze Weile ein naehbegeisterter junger Mann dabei, welcher sich heldenhaft mit den Maedels ‚Schulter rieb‘.

    Ansonsten: begeistert schwungvollstes „Hut ab“ vor Deinem Ehemann 😀 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.