Episode #38: Ich bin ein Schnellnäher – mit Danie von Prülla

Prülla

Danie von Prülla „verfolge“ ich eigentlich schon seit sie ihren ersten Schnitt Alice herausgebracht hat. Das ist schon einige Jahre her, in denen wir uns zwar auch mal live aber meistens nur bei Instagram getroffen haben. Deswegen freue ich mich umso mehr, dass sie heute bei mir zu Gast im Podcast ist und erzählt, wie sie 2011 über Dawanda zum Nähen gekommen ist. Die Geschichten aus ihren Anfängen erinnern mich sehr an meinen Werdegang und den von so vielen anderen Hobbynäherinnen. Auch, dass sie ihren Blog gestartet hat, weil es in ihrer Umgebung keine Leute gab, mit denen sie sich übers Nähen hätte austauschen können.

„Mittlerweile sind aus Online Bekanntschaften auch viele reale Freundschaften entstanden“, sagt Danie, deren Blog www.pruella.de und Instagram Account https://www.instagram.com/pruella.de/ sich großer Beliebtheit erfreuen.

Auf meine Frage, wie sie zur Ebook-Designerin geworden ist, antwortet Danie, dass das eigentlich eher aus einer Laune heraus entstand. Monika, von schneidern meistern hat ihren ersten Schritt gradiert zu dem sie dann die Anleitung schrieb. „Es funktionierte gut und hat sich dann ungeplant weiter entwickelt“, meint Danie.

Viele Schnittmuster sind seitdem entstanden, wie z.B. der Hoodie „Hudie“, die „Yello Bag“, die Hosen „Hazel“ und „Julika“. Die Ideen dazu kommen aus einer Laune heraus, sagt Danie, oder "weil ich das selber gerne tragen mochte".

Neben den eignen Schnitten stehen bei ihr aber auch andere Designer wie Juni Design, freuleins Lillesol und Pelle oder auch Elle Puls auf dem Programm und ihren Stoff kauft sie am liebsten bei Tillabox oder Mira Rostock.

„Unser Nähevent Lüneburg näht haben wir 2017 gestartet“, meint Danie. „Eigentlich hatten wir uns 40 Teilnehmerinnen als Maximum gesetzt aber nachdem es in 2018 sechzig Frauen waren, sind dieses Jahr nun rund 80 Hobbynäherinnen dabei. Auch wenn die Organisation des Events Zeit kostet, der Spaß den es macht, gleicht das wieder aus.

„Wie schaffst du es nebenher voll arbeiten zu gehen?“, möchte ich von Danie wissen. "Mein Mann nimmt mir viel Arbeit im Haushalt ab und ich nutze jede freie Minute um zu nähen", antwortet Danie. „Außerdem bin ich eine Schnellnäherin und kann mich schnell entscheiden, was Schnitte und Stoffe angeht“.

Danie erzählt mir außerdem von ihrer Farbberatung: „Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich danach meinen Kleiderschrank aussortiert habe und schwarze Oberteile rausflogen. Meine Farbkarte habe ich seit der Beratung im Kopf. Es erleichtert Vieles, wenn man sich der Farben bewusst ist, die einem stehen".

Dir viel Spaß beim Zuhören,

liebe Grüße

Deine Elle




Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

2 thoughts on “Episode #38: Ich bin ein Schnellnäher – mit Danie von Prülla

  1. Hallo Ihr Zwei ,
    ich habe mir heute euren spannenden Poscast mit grossem Interesse angehört , es war wirklich super wie ihr beide so natürlich und sehr sympatisch 1 std. lang …gequatscht habt 🙂
    Es war sehr informativ gespickt mit vielen Hintergrundinformationen zu eurer Arbeit als Bloggerin und wie ihr das alles organisiert …super …auch die kleinen Hinweise wo ihr eure Stoffe am liebsten kauft fand ich sehr schön , gerade wenn man wie ich ..Lichtjahre vom nächsten Geschäft wohnt und aufs I Net angeiwesen ist .
    Auch die Ausführungen von Danie wie ihre Schnittmuster erst im Kopf enstehen …spannend !!Das Thema Farben …dem kann ich nur zustimmen , ich durfte bei Elke die farbimpuls challange mit machen und man sieht sich wirklich anders danach , nun reift der wunsch nach einer richtigen Farbberatung in mir …das mache ich ganz bestimmt nochmal !!!
    Vielen dank nochmal Elke und Danie Ihr ward Super .
    Schöne Grüsse Bruni aus Rheinsberg

  2. Dani ist mir auf der Vertriebsoffensive von Dirk Kreuter in HH 2018 direkt durch ihr tolles Kleid aufgefallen. Als sie mir dann sagte, wie viele Follower sie auf Insta hat, wäre ich fast vor ihr auf die Knie gefallen ^.^. Tolles Interview und wirklich viel Inspiration. Ihr beide habt mich jetzt nochmal ermutigt einfach zu machen, denn ich will schon seit vielen Jahren meine Kleidung nähen, weil ich die meisten Sachen in den Läden einfach laaaangweilig finde und sie mir meist einfach nicht passen (ich bin 1,80 …) Danke fürs Teilen eurer Geschichten und Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.