Über mich

Herzlich Willkommen, hier schreibt Elke.

elke-puls-3
Viele Kleider von der Stange passten mir nicht. Das war einer der Gründe, warum ich nach der Geburt meiner 3 Kinder zum Nähen zurückgefunden habe. Außerdem liebe ich es kreativ zu sein und mit meinen Händen etwas zu erschaffen, auf das ich stolz sein kann.

Wenn ich heute auf die letzten Jahre zurückblicke, hat sich aus meinem Hobby ein kleines Unternehmen entwickelt. Wie das passierte, will ich dir erzählen:

Wie alles begann:
Nähen gelernt habe ich von meiner Mutter und dann auf einer Mädchenschule in der Eifel, wo ich aufgewachsen bin. Studiert habe ich Hotelmanagement in der Schweiz und in Australien, aber in dem Bereich gearbeitet nur bis zur Geburt unseres ersten Kindes. Kinderbodies, Schnuffeltücher und Co. waren meine ersten Nähprojekte aber ziemlich bald lernte ich für mich selber zu nähen und bin seitdem beim Thema Damenmode geblieben. Mit den Jahren fand ich zu meinem Stil und wurde sicherer im Umgang mit passenden Schnitten und Stoffen. Ich fing an, meine ersten Schnittmuster zu designen und sie als PDF-Download zum Kauf anzubieten.

elke-puls-4

Nähen mit Plan und Struktur:
Wenn du mich kennst, weißt du, dass ich eigentlich eine zurückhaltende Person bin, die oft grübelt und sich zweimal etwas überlegt, bevor sie spricht. Deswegen mag ich es in der Nähcommunity zu recherchieren, mich inspirieren zu lassen, lange ausführliche Blogartikel zu schreiben und mich mit Hingabe meinen Nähprojekten zu widmen. Ich lege wert auf genaue Verarbeitung der Details und trenne lieber einmal zu oft auf, als nachher mit einem Nähergebnis unzufrieden zu sein.

Mit meinem wachsenden Interesse für nachhaltiges Nähen, ich meine damit sich eine kleine aber feine und gut kombinierbare Garderobe zusammenzustellen und möglichst keine Teile für die Tonne zu nähen, entdeckte ich ein Thema für mich, für das ich auch andere Hobbynäherinnen begeistern wollte.

Ich hätte mir damals jemanden gewünscht, dem ich über die Schulter schauen kann, der hilft, sich im Schnittmusterdschungel zurecht zu finden und bei der Farb- und Materialauswahl Tipps gibt. Mit meinen Erfahrungen zu Nähtechniken, Schnittanpassung, Farb- und Stilberatung möchte ich dir deswegen eine Abkürzung bieten und dir mein Wissen in meinen Online-Kursen und kostenlosen Tutorials weitervermitteln. Auf meinem Blog und in meinem „Näh deinen Stil“-Podcast findest du Inspiration, Rezensionen zu Schnittmustern, Nähanleitungen und Erfahrungsberichte zur persönlichen Stilfindung und viele spannende Stories rund ums Nähen.

Gemeinsam nähen:
Mein erstes Nähcamp habe ich vor 5 Jahren in Berlin organisiert. Ich weiß noch, wie ich mich gefreut habe, als schon nach kurzer Zeit alle Plätze vergeben waren. Schon damals waren diese Wochenenden magisch, die wir unter uns Gleichgesinnten verbrachten.

Seit 2018 organisiere ich die Camps in 10 größeren deutschen Städten und von der Magie haben die Events nichts eingebüßt. Im Gegenteil. Viele Teilnehmerinnen nehmen sich bewusst diese Auszeit vom Alltag. Zeit ist doch die Komponente, die vielen von uns zum Nähen fehlt, oder? Jeweils von Freitag bis Sonntag tauschen wir uns aus, nähen, quatschen, lernen und lassen uns verwöhnen.

Kommentare wie dieser, die die Atmosphäre bei den Camps auf den Punkt bringen, motivieren mich viele weitere Events organisieren zu wollen: „Nach nur 2 Stunden Fahrt, bin ich gestern heimgekehrt aus Dortmund…mit einem Auto voller Nähmaschinen und Stoffen, einem Rucksack voller neuer Ideen und Plänen und mit einem großen Herzen voller Freude, Mut und Dankbarkeit.“ (@noname_klarmotte)

Über dich:
Ob in den sozialen Medien oder persönlich bei einem Nähevent, nichts von Elle Puls würde ohne dich und den Austausch mit dir funktionieren. Ich bin dankbar für jeden Kommentar, freue mich über jedes Lob und nehme mir deine konstruktive Kritik zu Herzen. Die Entwicklung meines Blogs und die Tatsache „meinen Stil nähen zu können“, haben mich zufriedener gemacht und mir Selbstbewusstsein gegeben. Davon etwas an dich weiterzugeben, ist meine größte Motivation.

Und sonst so?
Ich bin 50% belgisch und 50% deutsch und mein immerwährendes Fernweh lässt mich nicht los. Am liebsten würde ich in Kalifornien leben, wenn denn die Familie nicht wäre 🙂

Sport ist bei mir ein unregelmäßiges, gerne verdrängtes Pflichtprogramm. Die motivierendsten Joggingpläne werden durch eine Wolke am Himmel zerstört.

Ich bin hoffnungslos dem Zucker verfallen und abends schmökere ich mit bis zum Kinn hochgezogener Decke am liebsten in Thrillern (jaaa, und auch Liebesromanen). Ich bin da eher trivial unterwegs. Wobei, Ratgeber zum Thema Online Marketing kann ich hin und wieder auch verschlingen. Es darf nur nicht zu technisch werden.


Meine Nähmaschinen:

Ich nähe seit Dezember 2013 mit der Pfaff expression 3.2 und bin sehr zufrieden damit. Mit dieser hochwertigen Nähmaschine kann ich sehr akkurat arbeiten. Sie hat sehr viele Funktionen und Stiche, von denen ich aber nur einen Bruchteil verwende. Besonders beeindruckt haben mich von Anfang an das Stichbild und die Knopflochautomatik.

Ein Jahr vorher (Dezember 2012) habe ich mir die BABY LOCK desire Overlock/Coverlock Kombi-Maschine gekauft. Die Overlock schnurrt täglich ohne zu mucken. Ich liebe das einfache Einfädelsystem und die Tatsache, dass ich keine Spannung einstellen muss. Die Maschine reguliert die Spannung selbst. Eine kombinierte Overlock/Coverlock würde ich mir heute nicht mehr kaufen, sondern eine Overlock und Coverlock separat, weil mir das Umbauen zu umständlich ist auf die Dauer.

Daher habe ich seit Juli 2015 eine sehr zuverlässige und leistungsstarke BABY LOCK Coverstitch
und bin nun perfekt ausgerüstet mit meinem Maschinenpark.

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

54 thoughts on “Über mich

  1. Liebe Elke,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen *Haus*! ♥
    Mir gefällt dein Theme wirklich gut und nach Baustelle sieht es hier nun wirklich nicht aus…
    Viel Spaß weiterhin…ich zieh auf jeden Fall mit dir um!
    Liebe Grüße von
    Gabi

  2. Hallo, ich habe gestern die Chobe Tasche gekauft und auch downgeloadet. Kann es sein, das das Schnittmuster nicht dabei ist?
    LG
    Frauke

  3. Liebe Elke,

    nach 20 Jahren habe ich mich wieder an meine Nähmaschine erinnert. Der Auslöser war die Geburt meiner kleinen
    Enkelin Carlotta im letzten Jahr. Habe schon einige Sachen seitdem genäht, Hosen, Mützchen, Shirts, Kapuzenpullis.
    Nachdem ich dein Schnittmuster für das Raglan-Shirt „Bethioua Mini“ bekommen hatte gings gleich an die Arbeit.
    Meine Schwiegertochter war von dem Ergebnis total begeistert. Danke nochmal für den tollen Schnitt.

    Ganz liebe Grüße und weiterhin eine gut zeit.
    Renate

  4. Hallo
    ich bin hier neu und suche ein Schnittmuster für eine overzize Strick / Fleecejacke Bzw Mantel den man auch gut über ein kleid tragen kann aber super einfach ist gibt es soetwas?
    liebe Grüße
    Christine

  5. Hallo Elke,
    ich finde deinen Blog Klasse!
    Am meisten interessiert mich z.Zt. Ob es wieder ein Nähcamp geben wird und ob du schon weißt, wann es stattfinden wird.
    Herzliche Grüße
    Conny

  6. Liebe Elke,
    ich verfolge nun seit geraumer Zeit mit großer Faszination deinen Blog. Gerade nehme ich am Blusen Sew along teil. ..Bin da zwar schon etwas hinterher, aber das hole ich hoffentlich jetzt am Wochenende auf. 🙂
    Ich möchte dich gerne fragen, wo deine Stoffe kaufst. Es gibt ja tausende Online-Shops, aber ich suche eben auch etwas Erwachsenentaugliches (Damen ud Herren) und auch Stoffe für Jugendliche. Es gibt unzählige Kinderstoffe mit Alben Motiven, aber für Größere fällt es mir super schwer etwas zu finden. Was vielleicht auch daran liegt, dass ich mit der Stoffwarenkunde nicht ganz so vertraut bin. 🙂
    Deine Sachen und die Sie sind immer so geschmackvoll zusammengestellt, was mir ganz prima gefällt. Kannst du vielleicht ein paar Shops nennen wo ich fündig werde?
    Ganz herzlichen Dank! Und mach weiter so! Dein Blog ist klasse…und die automatische Benachrichtigung bei Neuigkeiten finde ich auch total entspannt, weil ich dann nichts verpasse ohne ständig online sein zu müssen. ..
    Viele Grüße Maria

    1. Liebe Maria,
      tausend Dank für deine Worte. Ich freue mich, dass dich mein Blog inspiriert. Meine Stoffe kaufe ich am liebsten offline, aber dazu komme ich in letzter Zeit auch nicht so häufig. Ich bestelle immer mal wieder bei stoffe.de, stoffbuero.de und bei Stoff und Stil mag ich die Stoffe auch sehr gerne. Dort ist das Sortiment an Damenstoffen auch sehr groß.
      Liebe Grüße,
      Elke

      1. Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort. Ich stöber gleich mal los. ..ich glaub mit nähen wird heute eh nichts mehr ( *grins* )…ich bin schon in die Sofakuhle gerollert…:-)

  7. Hallo Elke,
    ich finde den Schnitt ‚Cardison‘ super.
    Allerdings bin ich 1,70m groß. Der Schnitt geht von 1,85 m Körpergröße aus. Muss ich ihn dann erst anpassen?
    Lieben Gruß
    Steffi

  8. Hallo Elke,

    ich wollte die Shirt plus Box in deinem Shop kaufen. im Shop hat diese einen ausgezeichneten preis von 7.98 €. Allerdings erscheinen im Warenkorb 9,50€. Das passt irgendwie nicht zusammen…Bin ich falsch oder wo liegt der Fehler?

    Viele Grüße
    Kirsten

  9. Hallo Elke, danke für dein Angebot, an deiner Aktion mit der Tunika teilzunehmen. Gern würde ich sie mir nähen, ohne dafür in einem Blog mich zu präsentieren. Könnte ich das Schnittmuster bei dir auch käuflich erwerben? Sie gefällt mir so gut, dass ich sie mir sehr gern nähen würde. Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Für deine Aktion mit den 200 Teilnehmerinnen wünsche ich dir und den Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!
    Herzliche Grüße
    Ida

  10. Hallo Elke,
    Habe mir am Dienstag Abrnd das Schnittmuster für die Tasche gekauft. Wo kriege ich jetzt das Schnittmuster zum Laden her.
    Irgendwie steh ich gerade daneben.
    LG
    Christine

    1. Hallo Christine, ich habe dir gestern und heute schon eine Mail mit Anhang geschickt. Guck bitte mal ob es jetzt angekommen ist. Überprüfe auch deinen Spam Ordner. Liebe Grüße, Elke

  11. Hallo Elke, habe mir das Schnittmuster der Tunika gekauft und komme mit deine Downloadsystem überhaupt nicht klar:(
    LG Jutta

  12. Hallo Elke,
    Du bietest die Tunika „Elle“ in Kurz- und Langgröße an. Kannst Du mir bitte sagen für welche Körpergröße-, länge der Schnitt jeweils gedacht ist.
    Liebe Grüße
    Charlotte

  13. Hallo Elke,

    ich freue mich, dass ich deinen Blog gefunden habe. Er gefällt mir total gut. Ich bin immer begeistert, wenn Leute offensichtlich gut nähen können und ihr Handwerk verstehen. Ich liebe die Schnittmacherei und freue mich, wenn ich mal Zeit zum Nähen finde. Weiter so! Ich freu mich auf den nächsten Newsletter 😉

    Herzliche Grüße
    Evelyn

  14. Hallo Elke,
    ich habe mir kürzlich mein erstes Bethioua genäht und mein Mann (ich natürlich auch!!) ist davon so begeistert, dass er auch eins haben möchte 🙂 ich war sicher, bei dir den Schnitt auch für Männer gesehen zu haben, aber da hab ich mich wohl verguckt? Hast du schonmal Erfahrung damit gesammelt, einfach die größte Damengröße für einen Mann zu nähen – geht das? Ich bin für Tipps dankbar, weil ich das ungern vergeigen würde – wenn sich der Liebste schon mal was wünscht…
    Herzliche Grüße
    Karen

    1. Hallo Karen,
      den Schnitt habe ich leider nicht für Männer. Nimm bitte nicht die größte Größe für deinen Mann, denn ab 44 hat der Schnitt Brustabnäher für eine große Brust. Das wäre also völlig ungeeignet für einen Mann. Schau mal, hier hat Marte von Compagnie M. mal eines für ihren Mann genäht. Vielleicht hilft dir das weiter: https://compagnie-m.com/blog/bethioua-for-men/
      Viele Grüße,
      Elke

      1. Liebe Elke,
        danke für die schnelle und konstruktive Antwort! Ich werde mir auch die Mühe machen, das Ganze für meinen Liebsten zu personalisieren. Mir geht es übrigens bei meinem Shirt so, wie es Marte schildert: mir ist der Ausschnitt etwas zu weit (er steht hinten am Rücken ab). Hast du dagegen für das nächste Exemplar vielleicht auch einen Tipp für mich?
        Leider schaffe ich es nicht zum Nähcamp in HH, das wäre ja eine super Gelegenheit für die Klärung genau dieser Fragen gewesen. Ich hoffe, es klappt mit mir nächstes Jahr – und natürlich drücke ich die Daumen, dass es euch allen so gefällt, dass es nächstes Jahr wieder stattfindet!
        Herzliche Grüße
        Karen

  15. Hallo liebe Elke,
    als ich dich im Stoffladen angesprochen habe auf deine tolle Tasche dachte ich mir noch: kennst du irgendwo her die sympathische Frau , hab es aber eher mit meinem Job in Verbindung gebracht. Und jetzt schnöker ich mal wieder auf deinem Blog und plötzlich macht es “Bing“. Die Tasche ist von dir. Freu ich mich riesig die Erfinderin dieses super SM mal persönlich getroffen zu haben. Mein Exemplar hat nur 48 Stunden bei mir verweilt. Wurde mir gleich abgeluchst 😉 Nun wird die zweite zugeschnitten.
    Vielen Dank für die nette Begegnung. Hab ich gleich noch mehr Lust und Laune zum nähen.
    Liebe Grüße und vielleicht bis bald einmal im / am Stoffregal.
    Jenny

  16. Hallo Elke,
    ich habe mich eben für den kostenlosen Schnitt für Raglanpulli interessiert und nehme an, dass der Schnitt per Mail bald eintrifft.
    Aber – was versteht man unter der Größe 32? Ich trage 38 bis 40. Dann funktioniert der Schnitt für mich nicht – oder?
    Viele Grüße
    Roswitha

  17. Hallo Elke,

    kann man deinen Bethioua Schnitt aus als pdf bestellen und im Großformat im Copyshop ausdrucken lassen damit man sich das lästige Zusammenkleben sparen kann?

    LG

    Sandra

  18. Hallo Elke,
    wenn man ein EBook bei Dir bestellt, bekommt man dann eine Mail mit Anhang des EBooks oder kann man sich das EBook nach Bezahlung runterladen?
    LG. Sigrid

  19. Liebe Elke
    Dein Motivations-Blechschild ist ja echt der . Ich lebe in der Schweiz und möchte gerne ein oder zwei solche bestellen. Ist dies möglich? Bei der Länderauswahl kommt die Schweiz leider nicht vor.
    Liebe Grüsse
    Franziska Suter

  20. Hallo Elke
    Gerade habe ich deine Shirt box in Langgröße entdeckt und bin begeistert. Da ich selber 1,87 m groß bin sind leider die meisten Schnittmuster zu kurz.
    Schade das es nur diese Schnitt gibt. Ich würde mich über weitere für lange Frauen freuen. Oder kennst du noch andere Quellen für lange Schnittmuster?

  21. Hallo liebe Elke, ich hab eben das Schnittmuster fürdie tolle Bluse Sydney bei dir gekauft. Leider hab ich die e-mail mit der Anleitung zur Herstellung der Bluse irrtümlich gelöscht. Wäre es möglich mir die Anleitung nochmal zu schicken?
    Vielen Dank im Voraus.

    Kerstin

  22. Hallo liebe Elke,

    vielen Dank für diesen schönen Blog, in dem sichtlich viel Arbeit & Liebe drin steckt.
    Ich bin auf der Suche nach einem Schnittmuster für eine klassische Hose so ähnlich wie die weiße, die du auf den Fotos zum Shirt „Bethouia“ trägst. Kannst du mir hierzu vielleicht einen Tipp geben?

    Beste Grüße,
    Jette

    1. Hallo Jette, Danke für deine Nachricht. Ich vermute, du meinst die helle Jeans? Die habe ich nach dem Schnitt „Morgan Jeans“ von Closet Case Files genäht. Viele Grüße, Elke

  23. Liebe Elke,
    da ich für 2019 ein Platz beim Nähcamp gebucht habe, wollte ich gerade einmal nach den SM schauen.
    Ich trage eine legere 48, greife daher momentan eher zu 50.
    Jetzt habe ich entdeckt, dass deine SM fast ausschließlich (bis auf 1) nur bis 48 angelegt sind und alle eher schmal geschnitten sind, bzw wenig nachgeben.
    Das eine Shirt ist auf den ersten Blick jetzt nicht unbedingt mein Favorit.

    Was kann ich dann tun?
    Eigentlich dürfte ich mir ja 3 SM aussuchen.
    Liebe Grüße Anna

    1. Hallo Anna, ich kann dir aktuell nur das anbieten, was auch im Shop ist. Wie sind denn deine Maße? Du kannst mir das ja gerne auch per Mail schicken, dann können wir ja mal schauen, ob die 48 vielleicht doch infrage käme.
      Viele Grüße, Elke

  24. Liebe Elke
    Zuerst einmal ein grosses Kompliment. Die Schnittmuster passen sauber zueinander. Das hatte ich so noch nie. Saubere Arbeit:-)
    Doch ich habe ein Fragezeichen: Beim Hoodie „Loma“ steht Körpermasse (48) Brustumfang 110cm. Bei den Fertigmassen (48) Oberweite 136cm. Kannst du mit bitte helfen, wie muss ich dies verstehen? Ich habe eine Oberweite von 118cm und bin eher rund gebaut. Geht dies oder muss ich den Schnitt ändern? Liebe Grüsse Sandra

    1. Hallo Sandra,
      die Körpermaßtabelle zeigt dir, für welches Körpermaß die Größe ausgelegt ist. Die Fertigmaßtabelle zeigt an, wie breit/lang das fertige Kleidungsstück an der Stelle sein wird. Dadurch kannst du z. B. ein vorhandenes ähnliches Kleidungsstück ausmessen und vergleichen. Ich hoffe, das hilft dir weiter.
      Viele Grüße,
      Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.